decktree – Nachhaltigkeitsprojekt

brandingselectedvarious

„Die Zukunft wird so aussehen wie wir sie gestalten!“ – Jean Fourastié

Bäume sind unverzichtbar für das Leben auf der Erde. Etwa ein Drittel der weltweiten Landfläche ist von Bäumen bedeckt. Sie sind Lebensraum und Lebensgrundlage für Millionen von Menschen und beeinflussen nachhaltig das Klima auf globaler Ebene. Bis zum Jahr 2050 dürfen nur noch 600 Milliarden Tonnen Kohlenstoffdioxid weltweit ausstoßen werden. Wird mehr CO2 freigesetzt, schmelzen die Polarkappen und der Meeresspiegel steigt um etwa sieben Meter an. Durch eine Vermehrung der globalen Waldflächen wird der von Menschen verursachte Kohlenstoffdioxid-Ausstoß erheblich gesenkt.

Decktree ist eine Marke für innovative Produkte aus gebrauchten Skateboards. Das Projekt wurde von fünf Studenten im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojektes an der Hochschule Neu-Ulm gegründet. Schirmherr der Aktion war Prof. Dr. Markus Caspers, der Decktree von Anfang an leidenschaftlich unterstützte und beriet.

Decktree kooperiert mit einer Non-Profit Organisation aus Bayern. Gemeinsam setzen sie sich für Klimagerechtigkeit ein und fördern den Schutz und die Vermehrung globaler Waldflächen ein. Beim Kauf eines Decktree-Hockers werden aktuell bis zu drei Jungbäume in Südamerika gepflanzt, die den CO2-Ausstoß pro Jahr um etwa 30 Kilogramm reduzieren.

Jeder Hocker ist ein Unikat! Das Wohnaccessoire wird liebevoll in handwerklicher Meisterleistung gefertigt und mit einem natürlichen Holzöl veredelt. Das Design imponiert durch eine farbige Sitzfläche aus gebrauchten Skateboard-Decks und einer innovativen Unterkonstruktion. Zahlreiche Unternehmen aus der Region Ulm unterstützen das Projekt und. Unter anderem wird Decktree von der Carl Götz GmbH, der Donau-Iller-Werkstätten GmbH und der Adolf Würth GmbH & Co. KG gefördert.

Für die Sustainability Day(s) an der Hochschule Neu-Ulm wurden erstmalig 100 Decktree-Hocker produziert. Die Resonanz der Besucher war großartig. Alleine am ersten Messetag wurden bereits 25 Hocker verkauft.

Decktree ist nicht nur ein Projekt, es ist eine Herzensangelegenheit! Der Hocker ist nicht nur ein Wohnaccessoire, er ist ein Symbol für Klimagerechtigkeit. „Wir möchten junge Menschen motivieren unsere Welt nachhaltiger zu gestalten.“ Tobias Saussele (Gründer)