CO2 Emission – supported by SWU

digitalselected

Eine Studierendengruppe widmet sich für Ihr Webprojekt im 6. Semester dem Thema CO2 Emission. Für die SWU entsteht eine Kampagne mit Microsite, die sich der CO2 Emission im Allgemeinen widmet, aber gleichzeitig die Vorteile und positiven Auswirkungen von öffentlichen Verkehrsmitteln und auch Fahrrädern aufzeigt. Die geplante Straßenbahn Linie 2 der SWU kann so auf sympatische und spielerische Art und Weise beworben werden und die Ulmer und Neu-Ulmer für das Thema Umwelt sensibilisieren.

Der User entscheidet sich auf der Startseite für unterschiedliche Fortbewegungsmittel. Während sich der eigene Avatar mit dem gewählten Gefährt durch die Ulmer Stadt und das Umland navigiert, verändert sich je nach Fahrzeug die liebevoll illustrierte Landschaft. Gleichzeitig erhält der User aufschlußreiche Informationen über diverse CO2 Emissionen.


The CO2 Emission micro website is a marketing campaign for the regional public transportation company. It influences the perception of the specific topic CO2 mission through a playful learning. The goal is to encourage the people in the region to see the advantages of this tram and more likely to use general public transportations or a bike.

The aim of the marketing campaign is to draw attention on a very important issue, the CO2 emissions. In a playful way you see on illustrations what will happen to our country if we do not care. The campaign likes to encourage people to rethink their behavior and more often to use the bike, bus and train instead of the car.

Our real partner, the SWU will post this micro website on their different channels like Facebook, You-Tube and Twitter to get more publicity in the region. In addition, the microsite advertises the new tram from the SWU „Line 2“ which is planned to start in 2018.

  • CourseWebproject
  • SemesterSummer term 2015
  • LecturerProfessor Patricia Franzreb
  • Created byOzan Coban, Tina Elsner, Filiz Korkmaz, Julia Alizade, Romana Bobanovic, Mika Lahtinen
  • CourseWebproject
  • SemesterSummer term 2015
  • LecturerProfessor Patricia Franzreb
  • Created byOzan Coban, Tina Elsner, Filiz Korkmaz, Julia Alizade, Romana Bobanovic, Mika Lahtinen